Unsere Ratschläge für den flachen Bauch.

Dieses aufgeblähte Gefühl nach dem Essen kann mehrere Ursachen haben:
• Sie haben zu viel gegessen: Ihr Magen ist zu aufgebläht.
• Sie haben zu schnell gegessen: Sie fühlen Unbequemlichkeit, weil Sie keine Zeit genommen haben, gut zu kauen.
• Sie aßen Nahrungsmittel, die die Verdauung stören: zu salzig, zu scharf oder zu irritierend …

So kriegen Sie einen flachen Bauch wieder, hier sind 8 wesentlichen Regeln dafür:
• Essen Sie nie bis zur Sättigung.
• Nehmen Sie sich Zeit, Ihre Nahrung gut zu kauen. Ihr Magen hat keine Lust die Arbeit Ihrer Zähne zu tun. Wenn Sie ihn verpflichten, dies zu tun, empört er sich …
• Beschränken Sie das fette Essen: die gekochte Fette werden weniger leicht verdaulich.
• Übertreiben Sie nicht mit Softdrinks und Verdauungsreiz: Gewürze, Kaffee …
• Vermeiden Sie Salz: es fördert Wassereinlagerungen und Bluthochdruck.
• Kennen Sie die Lebensmittel, die Ihr Magen nicht mag.
• Überprüfen Sie, ob Sie nicht Laktose-Intolerant sind, die die Blähungen verursachen können. Wenn dies der Fall ist, bevorzugen Sie die Milchprodukte auf pflanzlichen Basis (Soja, Mandeln, …).
• Nehmen Sie einen Kurs von Probiotika! Sie existieren in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, und helfen uns unsere Darmflora wiederherzustellen, wenn es sich verschlechtert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.