Picknick? Ja, aber ausgewogen!

Bei diesem schönen Wetter gibt uns auch das kleinste Stückchen Wiese, die Lust ein Picknick zu machen, dazu ist es auch noch so bequem! Am Rande des Sees, eines Teiches, am Meer, in den Bergen oder einfach auf dem Land, ein Picknick passt sich an alle Situationen an. Nun ist es einfach, sich den Chips und den Schokoriegeln hinzugeben. Es genügen ein paar Tipps und (ein klein wenig) Organisation, um einen leckeren, glücklichen und doch ausgeglichenen Moment zu genießen. Beautysané gibt Ihnen ein paar praktische Tipps.

 

Wie die 5 Finger der Hand:

Wer von einer ausgeglichenen Ernährung redet, der redet auch von einem Nahrungsmittel aus jeder Hauptnahrungsmittelgruppe:

Stärkehaltiges: Brot (vorzugsweise Vollkorn und/oder mit Körnern), Nudeln, Reis, Weizen, Quinoa …

Proteine: Fleisch, Fisch, Eier, denken Sie aber auch an die Leguminosen (Kichererbsen, Bohnen, Linsen …) oder Käse

Obst und Gemüse: am besten saisonales. Denken Sie an Kirschtomaten, Sticks aus Salatgurken oder Karotte, vielleicht auch Spieße. Sie können auch Smoothies oder Gazpacho vorbereiten.

Milchprodukte: Käse, Joghurt, …

Fett: ja, unser Körper braucht auch Fett, damit er richtig funktioniert. Deshalb gönnen wir uns die Butter im Sandwich und/oder Öl (Raps, Walnuß oder Flachs) im Salat. Aber in Maßen!

 

 

In der Praxis:

Mit den obigen Ratschlägen ist es ganz einfach ein ausgeglichenes Sandwich zu kreieren (Getreidebrot, grüner Salat, Räucherlachs, Frischkäse mit Zitrone oder Vollkornbrot, Bündnerfleisch, Rucola, Tomaten und Ziegenkäse …)

Auch gemischte Salate sind sehr beliebt. Denken Sie an die Zusammensetzung von Getreide und Leguminosen (Kichererbsen +Grieß, Reis + rote Bohnen, Quinoa + Linsen, Weizen + Spalterbsen …), dazu fügen Sie Gemüse (und/oder Obst) nach Wahl hinzu.

Man kann auch ausgewogenes Salzgebäck (Kuchen oder Torten) mitnehmen (Filoteigblätter haben sehr viel weniger Kalorien). Es ist einfach und praktisch. Dazu isst man geschnittenes Obst oder Gemüse.

 

Wenn man ein kleines Extra (Kekse, Kuchen …) möchte, ist es besser sich die Zeit zum Vorbereiten zu Hause zu nehmen, um die Kalorienmenge einzuschränken. (es genügt den Zucker- und Buttergehalt einzuschränken). Leichte Rezepte finden Sie auf der Webseite: montraiteurbienetre.com

Die Getränke dürfen auf keinen Fall fehlen. Vorzugsweise Wasser, aber gekühlte Tees oder kalorienarme Lightgetränke gehen auch. Zur Motivation: Gezuckerte Getränke ziehen Tierchen an! Beurk

So, nun wissen Sie alles! Wir warten auf Rezeptideen zum Mitnehmen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.