Die Vorteile der Sonne auf Ihre Figur und Ihr Wohlbefinden!

Natürlich soll man die Sonne nicht missbrauchen. Aber sparsam Sonnenbaden ist sehr gut für Ihre Gesundheit und Ihre Stimmung!
Sonnenlicht hilft unsere Stimmung und unser Verlangen nach Essen zu regulieren!
Um zu verstehen, müssen wir wissen, dass unser Körper produziert Hormone, die unsere Stimmung beeinflusst und gemäßigte Sonnenexposition fördert die Produktion dieser Hormone. Serotonin ist zum Beispiel das Hormon der guten Stimmung und Dopamin ist das Hormon der Lust. Bei einer Sonnenmangel (im Winter, zum Beispiel) ist die Stimmung auf Halbmast und man nascht Süßes um es zu kompensieren. Im Sommer ist Serotonin an der Spitze: man nascht also weniger!
Die Sonne wirkt auch auf die Qualität des Schlafes
Die Sonne hilft besser zu schlafen. Durch Rezeptoren in der Netzhaut, regt das Licht das Hormon Melatonin, das unseren Schlaf verbessert. Es ist betrachtet als die „Leiter“ unserer biologischen Uhr!
Die Sonne stimuliert die Produktion von Vitamin D
Calcium ist ein wesentliches Molekül in der Knochenarchitektur. Sein Stoffwechsel und seine Blutspiegel werden durch Vitamin D reguliert. Aber um es zu produzieren braucht man die Sonne.
Es gibt keine Notwendigkeit stundenlang unter der Sonne zu sein. 15 Minuten pro Tag auf dem Gesicht und Unterarme ist genug um seiner Synthese auszulösen. Das Licht darf nicht zu hoch sein, um die Gefahr von Sonnenbrand zu vermeiden. So die gute Zeit für das Sonnenbad ist: zwischen 10 und 11 Uhr und zwischen 16 und 18 Uhr.
Die Sonne ist sicherlich gut für unseren Körper, aber man muss damit vorsichtig umgehen. Vergessen Sie nicht den Sonnenschutz aufzutragen und bleiben Sie nie zu lang unter starken Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.